Seite auswählen

Meditations-Challenge – 2 Minuten Klangschalen Meditation

Meditations_Challenge

Written by Carsten

Blogger auf Auszeit Leben, Bloggerkunst und Plastikfrei. Stolzer Papa und Ehemann. Achtsamer Health Coach, begeisterter Fotograf, Adrenalin Junkie, online Marketing und China Experte.

06/03/2020

Diese Woche gibt es einen ganz besonderen Challenge für dich, du kommst in den Genuss der herrlichen Töne der Klangschalen.

Nein, du musst dir jetzt keine Klangschale zulegen, denn ich habe die Arbeit bereits für dich erledigt, und eine 2 minütige Klangmeditation für dich aufgezeichnet.

Alles was du für den Challenge tun musst, ist, dir die Audiodatei täglich in Ruhe anzuhören und den Klängen zu lauschen.

Ich empfehle, die kurze Meditation gleich nach dem Aufstehen zu genießen oder sie kurz vor dem Schlafengehen zu üben, aber den Zeitpunkt kannst du natürlich frei wählen.

Warum nicht jetzt gleich?

Warum Klangschalen-Meditation?

Ich habe einige Vorteile der Klangmeditation bereits mehrfach in meinen Artikeln erwähnt.

So oft sogar schon, dass es Zeit für mich wird, einen kompletten Artikel dem Thema zu widmen.

Klangschalen Meditation hat erstaunliche Vorteile, besonders wichtig für Anfänger der Meditation ist sicherlich die Tatsache, dass sie unglaublich einfach zu praktizieren ist und gleichzeitig extrem effektiv.

Sie fördert Achtsamkeit, beruhigt Körper und Geist und entspannt in erstaunlich kurzer Zeit.

„Wenn wir akzeptieren, dass Klänge Vibrationen sind und wir wissen, dass Vibrationen jeden Teil unseres physischen Wesens berühren, dann verstehen wir, dass Klänge nicht nur durch unsere Ohren, sondern durch jede Zelle in unserem Körper wahrgenommen werden.

Ein Grund, warum Klang auf körperlicher Ebene heilt ist, dass er uns auf emotionaler und spiritueller Ebene so tief berührt und transformiert.
Der Klang kann Ungleichgewichte auf jeder Ebene physiologischer Funktionen beheben und kann bei der Behandlung praktisch jeder medizinischen Störung eine positive Rolle spielen.“

– Dr. Mitchell Gaynor

Lust es auszuprobieren?

Dann mach mit beim 7 Tage Klangschalen-Meditations-Challenge und praktiziere die Übung für zwei Minuten täglich.

Wie?

Nichts leichter als das.

Meditations-Challenge – Klangschalen-Meditation

Erlebe Ruhe, Entspannung und Gelassenheit

  • Lade die Audiodatei am Ende dieses Beitrags herunter
  • Höre dir die Klangschalen-Meditation mit geschlossenen Augen an und folge den Klängen der Schale (gute, bequeme Kopfhörer eignen sich besonders gut)
  • Wiederhole täglich für 7 Tage

Viel Spaß dabei!

2 Minuten Klangschalenmeditation

von Carsten Warga | Klangspiele

Abschließende Worte

Jeden Freitag poste ich ein Meditations-Challenge, das ich mit dir und meinen Lesern gemeinsam angehen werde.

Es würde mich riesig freuen, von deinen Erfahrungen während des Challenge zu erfahren.

Mach Bilder, stell Fragen oder motiviere deine Mitstreiter. Einfach unten einen Kommentar abschicken.

HINWEIS: Denke daran, hier geht es nicht darum, besser als andere zu sein, sondern gemeinsam ein persönliches Ziel zu erreichen und gesunde Gewohnheiten zu kultivieren.

Mich interessiert natürlich sehr, wie du über diese Art von Meditations-Challenge denkst. Schreibe mir dazu eine E-Mail oder einen Kommentar.

Berichte, wie du die 7 Tage Klangschalen-Meditation erlebt hast, welche Erfahrungen du hattest und ob du die Übung weiterhin in dein Leben integrieren wirst.

Gibt es eine Challenge, die du gerne vorschlagen möchtest? 

Lass es mich wissen.

Viel Spaß beim Challenge und eine erfolgreiche Woche mit der Metta-Übung.

Lebe achtsam, sei einzigartig

Dein Carsten

Mehr für dich…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

smart__stark_sexy_ad_banner

Erwecke deine Superkräfte!

Hole dir das neue kostenlose Buch von Auszeit Leben mit über 100 kleine Übungen und Alltagstricks für ein gesundes, kraftvolles und zufriedenes Leben.

Vielen Dank! Dein E-Book ist auf dem Weg zu deiner E-Mail Adresse.

Pin It on Pinterest

Share This