Seite auswählen

Quick Tipps zum Meditieren 9 – entdecke neue Orte

Carsten Warga beim Meditieren am Bach

Written by Carsten

Blogger auf Auszeit Leben, Bloggerkunst und Plastikfrei. Stolzer Papa und Ehemann. Achtsamer Health Coach, begeisterter Fotograf, Adrenalin Junkie, online Marketing und China Experte.

18/05/2020

Heute gibt es einen spannenden Tipp zum Meditieren, der zum schönen Wetter passt.

Für meine regelmäßigen Leser mag dieser Tipp seltsam klingen, denn in meinem zweiten Tipp dieser Blogpost-Reihe sprach ich davon, immer am selben Ort zu meditieren.

Nein, ich habe meine Meinung dazu nicht geändert.

Es ist immer noch sehr wertvoll und für einen Neuling sogar unbedingt notwendig, deine Meditationen am selben Ort und zur selben Zeit zu üben, aber das soll nicht heißen, dass du nicht etwas Neues ausprobieren kannst.

Im Gegenteil.

Neue Orte bringen nicht nur Abwechslung in deine Meditationen, sie können die gesamte Erfahrung deiner Meditation verändern.

Lies weiter, um mehr zu erfahren.

Quick Tipp zur Meditation

Suche neue Orte für deine Meditation!

Dein gewohnter Ort zum Meditieren hilft dir, Meditation in dein Leben zu integrieren.

Er macht es einfach, eine Routine zu bilden und die ersten Schritte erfolgreich zu gehen.

Doch er kann deine Meditationen auch eintönig und gar langweilig machen. 

Vielleicht hindert er dich auch daran, neue Formen der Meditation zu üben, denn es ist sehr einfach, in alte Muster zu verfallen, wenn du nichts Neues ausprobierst.

Oder es fühlt sich einfach ungewohnt an, an deinem vertrauten Platz etwas anderes auszuprobieren.

Kein Problem.

Die Welt ist voller wunderbarer Orte, die du nutzen kannst, um deine Meditation zu praktizieren.

Nutze dies und gehe hinaus, um sie zu entdecken. Spüre die unterschiedliche Energie an den Orten, die verschiedenen Düfte und Klänge.

Du wirst begeistert sein, wie anders du dich fühlen wirst, und neue Orte werden dir helfen, deine Fähigkeiten zu erweitern und zu verfeinern.

Geeignete Orte können sein:

  • im Wald
  • am See
  • am Meer
  • auf einem Berg
  • am Fluss
  • in einem Tempel
  • im Park

Sei neugierig und erkunde deine Umgebung. Probiere neue Plätze aus und sieh, wo du dich am besten fühlst. Sei achtsam und beobachte, wie die neue Umgebung auf dich wirkt.

Vor allem aber, habe viel Spaß dabei.

Carsten Warga beim Meditieren am Bach

Das war er auch schon mit dem Tipp der Woche zur Meditation.

Bitte lass mich wissen, wie dir diese Quicktipps gefallen.

Falls du ein paar besondere Orte erkunden möchtest, lies meinen Artikel:

10 WUNDERSCHÖNE BILDER VON MEDITIERENDEN

Schreibe einen Kommentar oder schicke eine E-Mail.

Lebe achtsam, sei einzigartig

Dein Carsten

Mehr für dich…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

smart__stark_sexy_ad_banner

Erwecke deine Superkräfte!

Hole dir das neue kostenlose Buch von Auszeit Leben mit über 100 kleine Übungen und Alltagstricks für ein gesundes, kraftvolles und zufriedenes Leben.

Vielen Dank! Dein E-Book ist auf dem Weg zu deiner E-Mail Adresse.

Pin It on Pinterest

Share This